Willkommen auf meiner Homepage!

Privat: Wir erwarten Nachwuchs und deshalb befinde ich mich von Dezember 2019 an bis Ende Februar 2020 in Babypause. Um mich auf meine neuen familiären Herausforderungen zu konzentrieren, singe ich in dieser Zeit keine Konzerte. 

Upcoming Concerts

  • Sat, 2019-10-26
    20:00

    München

    Herkulessaal

    Bavarian Highlands

    Samstag, 26.10.2019
    München, Herkulessaal der Residenz

    Abonnementkonzert 1
    Konzerteinführung: 19 Uhr
    Konzertbeginn: 20 Uhr

    Edward Elgar
    From the Bavarian Highlands

    für gemischten Chor und Klavier, op. 27

    William Harris
    Faire Is the Heaven

    für gemischten Chor a cappella

    Benjamin Britten
    Choral Dances from Gloriana

    für gemischten Chor a cappella
    aus der gleichnamigen Oper, op. 53

    Benjamin Britten
    The Ballad of Little Musgrave and Lady Barnard

    für Männerchor und Klavier

    Michael Tippett
    Lilliburlero

    für gemischten Chor a cappella
    aus den Four Songs from the British Isles

    Percy Aldridge Grainger
    British Folk-Music Settings

    Auszüge aus der Sammlung

    Max Hanft Klavier

    Chor des Bayerischen Rundfunks

    mit Solisten

    Howard Arman

    Leitung

  • Fri, 2019-11-01
    10:30

    München

    Herz Jesu Kirche

    C. Chaminade - Messe pour deux voix egales

    Julia Duscher und Anna-Maria Palii, Sopran 

    Robert Grassl, Orgel 

Pressestimmen

"De leur côté, les autres protagonistes mériteraient tous mention eu égard au soin que chacun apporte au moindre petit rôle. À ce propos, la voix bien particulière d’Anna-Maria Palii (V. Magd) affirme une personnalité vocale d’intérêt."

(Elektra, Verbier Festival, resmusica.com)

 

"Hinreißend zart und schlicht singt Anna-Maria Palii das Sopran-Solo, luzide Schönheit schmeichelt der Fragilität dieser Musik zwischen Licht und Schatten."

(Anna Thorwaldsdottir - Ad genua, Prinzregententheater , The new listener, Oliver Fraenzke)

 

Anna-Maria Paliis Sopran strahlt warm im melancholischen „Crucifixus“ und erhebt sich zu jubelnder Höhe im „O saluters Hostia“

(G. Rossini - Petite Messe solennelle, Philipp-Nicolai Kantorei Unna, Hellweger Anzeiger, Rainer Ehmanns)